Diversity Training

Jetzt Anmelden

Kursnummer

22410211

Dauer

23/05/2024

24/05/2024

Ort

Resonanzzentrum

Preis

480,- (inkl. MwSt.)

Worum geht es in diesem Seminar? 

 

Unsere Gesellschaft ist vielfältig – sowohl kulturell als auch sozial. Wir erleben immer mehr Berührungspunkte mit dem Thema Vielfalt.

 

Insbesondere für Personen, die andere Menschen beraten, begleiten oder führen,  ist es von großer Bedeutung, ein Bewusstsein dafür zu schärfen und einen positiven Umgang damit zu finden. Vielfalt anzuerkennen und wertzuschätzen fördert soziale Gerechtigkeit und trägt zur Schaffung inklusiver Umgebungen bei. Diversität ist nicht nur ein Schlüsselfaktor für Innovation und kreatives Denken, sondern auch essenziell für die Entwicklung neuer Lösungen in komplexen Arbeits- und Lebenswelten.

 

Wir setzen uns mit folgenden Themen auseinander:

  • Einführung in Diversity und Inclusion
  • Vorteile von Diversity für Unternehmen (inklusive relevanter Studien) und warum die Auseinandersetzung mit Diversity heute unverzichtbar ist
  • Unconscious bias – Sensibilisierung für die eigene Voreingenommenheit, die eigenen unbewussten Vorurteile
  • Abbau eigener Berührungsängste und Unterstützung anderer beim Überwinden von Hemmschwellen für ein neues, offenes Miteinander
  • Einführung in die Begriffe rund um LGBTIQ+
  • Sensibilisierung für die Wirkung von Sprache
  • Diversity im Alltag: Wie hole ich Menschen ab, die anders sind?
  • Umgang mit Skeptiker:innen und Schaffung eines klaren, sicheren Rahmens
  • Verbesserung der Kommunikation mit Klient:innen, Teilnehmer:innen und Mitarbeiter:innen

 

 

Gastvortragende: Manuela Scheffel

Manuela Scheffel ist stellvertretende Leiterin des Chancen Nutzen Büros in Wien. Ihre Arbeit konzentriert sich auf die Verbesserung der Beschäftigungssituation von Arbeitnehmer:innen. Besonders ältere Personen, Menschen mit Behinderungen, chronischen Erkrankungen und psychiatrischen Diagnosen stehen im Fokus. Sie begleitet diese Menschen durch Coaching und Workshops. 

 

Im Seminar wird Manuela folgende Themen behandeln: 

  • Inklusionsbegriff und seine Facetten 
  • Diskriminierung und Coaching 
  • Unterschiedliche soziale und wirtschaftliche Situationen von Frauen und Männern 
  • Rechtliche Standards zu Gleichstellung, Antidiskriminierung und Menschenrechten 
  • Analyse- und Handlungsfähigkeit in diskriminierenden Situationen 
  • Gleichstellungsziele des AMS und deren Bezug zum Arbeitsmarkt 
  • Werkzeuge für eine diversitäts- und gendersensible Sprache 

 

Was nimmst du aus dem Seminar mit? 

 

Um die verschiedenen Dimensionen von Diversität zu erkennen, vermitteln wir theoretische und sozialwissenschaftliche Grundlagen sowie relevante Zahlen, Fakten und Daten. 

 

Der Fokus liegt außerdem auf der Auseinandersetzung mit persönlichen Vorurteilen (Bias) und der Möglichkeit, diese durch Selbsterfahrung und Rollenspiele zu überwinden („Wie fühlen sich andere?“).  

 

Dabei steht der eigene Versöhnungsprozess und die Sensibilisierung für Vorurteile und Stereotype im Mittelpunkt. Die Annahme ist: Wenn wir nicht frei von Vorurteilen sind, können wir uns nicht frei von unserer eigenen Geschichte machen und Neues gestalten. 

Dies ist besonders für Coachings, Trainings, Vorträge, Meetings und den beruflichen Alltag von großer Bedeutung. 

 

Du erhältst konkrete Handlungswerkzeuge und ein Prozessverständnis, um: 

  • eigne Ängste und Hemmschwellen zu transformieren 
  • das Thema Diversität im Rahmen deiner beruflichen Tätigkeit greifbar zu machen und Weiterentwicklungsprogramme selbst zu gestalten

 

Es wird Raum für den Austausch von persönlichen Geschichten und Erfahrungen zum Thema Diversität geben. 

 

 

 

Für wen ist das Seminar geeignet? 

 

  • Das Seminar richtet sich an alle, die im Bereich Coaching, HR, Sozialarbeit und Erwachsenenbildung tätig sind
  • Insbesondere Führungskräfte, Berater:innen und alle, die mit Menschen zu tun haben, profitieren davon. 

 

Seminarzeiten

DO  10:00 – 22:00

FR  09:00 – 16:00

 

 

Anerkannte Weiterbildung ( 16 h) gemäß den Kriterien des AMS Wien für Coachs, Trainer:innen, für LSB, psychosoziale Beratung, Therapeut:innen, Pädagog:innen, Mediator:innen, Supervisor:innen , Erziehungsberater:innen, etc.

 

Für Fragen dazu melde dich gerne direkt im Office unter office@kutschera.org oder +43 1 597 50 31.

 

Manuela Scheffel

Österreich |

Wien

manuela.scheffel@oegb.at Mehr erfahren

Martina Ehrendorfer

1140

Wien

Österreich |

Wien

+4369912672979 m.ehrendorfer@kutschera.org Mehr erfahren

Stefan Rosenauer

4040

Linz

Österreich |

Oberösterreich

+43676843766612 s.rosenauer@kutschera.org Mehr erfahren

Resonanzzentrum

Neubaugasse 31/12a

1070

Wien

Österreich

Anmeldung

Anmeldung Seminar

Grundlegende Daten

Rechnungsabschnitt

Falls Du die Rechnung gerne an eine andere Adresse oder für dein Unternehmen benötigst, kannst Du eine weitere Rechnungsanschrift, sowie eine UID hier eingeben. Solltest Du keine weitere Rechnungsanschrift benötigen, kannst Du diese Felder einfach freilassen.

Wie bist Du auf das Institut Kutschera aufmerksam geworden?

Möchtest Du uns noch etwas mitteilen?