LSB 5 - Geburt und Seelsorge
in Wien

Kursnummer
22206115
Datum
-

Ort
Wien
Die genaue Adresse wird noch bekannt gegeben.
Kosten
€ 560,- (inkl. MwSt.)

Kursinhalte

Der Lehrgang zum Lebens- und Sozialberater richtet sich nach den gesetzlichen Richtlinien (Bundesgesetzblatt vom 14. Februar 2003, Teil II) für das bewilligungspflichtige, gebundene Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung und bietet eine professionelle Qualifikation für die Beratung und Begleitung von Menschen in verschiedenen Problem- und Entscheidungssituationen: Mediation (Konfliktberatung), Beratung im Gesundheitsbereich: Menschen mit Behinderung, chronisch und psychisch kranke Menschen (Ausnahme: Psychotherapie) Beratung in verschiedenen anderen Bereichen wie z.B.: Finanz-, Sexual-, Sucht- und Familiencoaching.


Ziel

Lebens- und SozialarbeiterInnen arbeiten mit Einzelpersonen, Paaren oder Gruppen und sind auch für Firmen und Organisationen wichtige AnsprechpartnerInnen, wenn es um die Entwicklung von Selbst- und Sozialkompetenz für MitarbeiterInnen und Führungskräfte geht.



Zielgruppe

Die Fachausbildung zum/zur Lebens- und SozialberaterIn ist besonders geeignet für Menschen, die ihren Beratungsschwerpunkt in die Gesundheitsvorsorge legen möchten und Personen, Paare, Familien und Gruppen/Organisationen im Profit- und Non-Profit-Bereich bei der Verbesserung ihrer Lebensqualität unterstützen wollen. Lebens- und SozialberaterInnen sind sowohl in selbständiger Praxis als auch in Beratungsstellen tätig.


WICHTIG

Module können unabhängig von einander besucht werden - d.h. die Module bauen nicht aufeinander auf.


 

Kurstage im Detail

Datum
Beginn
Ende
Termin offen
00:00 Uhr
00:00 Uhr
Termin offen
00:00 Uhr
00:00 Uhr
Termin offen
00:00 Uhr
00:00 Uhr

 

Anmeldung & Fragen

Jetzt buchen

 

Anmeldung

 

Rechnungsanschrift

Falls Sie die Rechnung gerne an eine andere Adresse oder für Ihr Unternehmen benötigen, können Sie eine weitere Rechnungsanschrift, sowie eine UID hier eingeben. Sollten Sie keine weitere Rechnungsanschrift benötigen, können Sie die Felder einfach freilassen.

Wie sind Sie auf das Institut Kutschera aufmerksam geworden?*