Aufbaumodul Mediation V in Wien

Beschreibung

Ziel
der Ausbildung zum/zur MediatorIn ist es, Möglichkeiten in einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren zu finden. Die Konfliktpartner finden gemeinsam mit Unterstützung eines neutralen Dritten (MediatorIn) eine für alle optimale Lösung. Diese Ausbildung bietet eine professionelle Qualifikation für den/die Mediator/in für Zivilrechtssachen, Scheidungskonflikten, Familien-, Scheidungs-, Erb-, Steuer- und Kinderrecht; für Arbeitswelt, Wirtschaft und interkulturelle Konflikte.

Zielgruppe
+ All jene, die den Beruf eines Mediators / einer Mediatorin (Vermittlers/-in) ausüben wollen;
+ Personen, die ihr Verhaltensrepertoire in Konflikten erweitern wollen;
+ Personen, die ihre Aufgabe darin sehen, durch Vermittlung und Konfliktregelung das Leben im privaten Bereich freier zu gestalten oder im beruflichen Bereich Blockaden, die durch Konflikte entstehen, abzubauen.
+ Juristen/innen (auch angehende Juristen/-innen),
+ In Sozial- und Lehrberufen tätige Personen, Dipl. Lebens- und Sozialberater/-innen, Personen, die in Personalberatung, Personalbetreuung oder Unternehmensberatung, Wirtschaftstreuhänder/-innen, Steuerberater/-innen, Personalmanagement tätig sind

Kursdetails

Kursnummer
2170915

Datum
04.12.2017 - 05.12.2017
Beginn am ersten Tag um 10:00 Uhr
Ende am letzten Tag um 17:00 Uhr
Ort
Institut Kutschera, Eisvogelgasse 1/7
A 1060 Wien

Kosten
€ 370,- (inkl. MwSt.)

Anmeldung

Wie haben Sie von uns erfahren?*